Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen

Nach dem Wegzug von Susanne Frazier hat die Jugendsozialarbeit an der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule Vohenstrauß ein neues Gesicht. Die Sozialpädagogin Nadine Gehlert ist von nun an der Ansprechpartner an der Schule für Schüler und Eltern in sozialen und familiären Problemlagen. Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist Jugendhilfe vor Ort und versteht sich als Bindeglied zwischen Schule, Schülern, Elternhaus und anderen sozialen Institutionen. Sie soll helfen, soziale Benachteiligungen auszugleichen und individuelle Beeinträchtigungen zu überwinden.

Frau Gehlert wirkt direkt vor Ort und greift präventiv ein, damit die Jugendlichen später ein eigenverantwortliches Leben führen können. Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine wichtige Ergänzung und mittlerweile selbstverständlicher Bestandteil des Schullebens geworden. Der Schwerpunkt liegt in der Einzelfallhilfe und Beratung.

Seit 04.05.2015 steht die Sozialpädagogin Schülern, Eltern und Lehrkräften mit Rat und Tat zur Seite. Die Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule mit ihrem Rektor Alfons Raab ist heilfroh, dass die einige Monate vakante Stelle wiederum besetzt ist. An der Schule arbeitet Frau Gehlert als Vollzeitkraft des Jugendamts Neustadt/WN 39 Stunden pro Woche. Sie ist von Montag bis Donnerstag von 7:45 bis 15:45 Uhr und am Freitag von 7:45 bis 13:45 Uhr erreichbar.

Tel. 09651 92408428

E-Mail: NGehlert@neustadt.de