Berufseinstiegsbegleitung

Berufseinstiegsbegleitung

Schuljahr 2019/2020

Die „Berufseinstiegsbegleitung“ (BerEb) ist eine Maßnahme der Agentur für Arbeit, welche die Schüler wöchentlich bei der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche unterstützt. Nach der Schule werden die Schüler zusätzlich das erste halbe Jahr in ihrer Ausbildung begleitet.

Im Anschluss an den Unterricht erhalten die Schüler in der achten und neunten Klasse die Möglichkeit durch Übungen und Tests ihre Stärken, Interessen und Fähigkeiten herauszufinden und für sie passende Berufsfelder zu erkunden. In den Ferien können sie zusätzliche Praktika absolvieren. Unterstützt werden sie durch Betriebsbesuche und einer intensiven Vor- und Nachbereitung. Zusätzlich wird im Vorfeld gemeinsam mit den Schülern nach Praktikumsbetrieben gesucht und Gespräche mit dem Betrieb werden vorbereitet.

In der neunten Klasse werden vor allem Ausbildungsstellen gesucht, Bewerbungsunterlagen erstellt und Vorstellungsgespräche vorbereitet und geübt.

Neben der Ausbildungsplatzsuche steht das Erreichen des Schulabschlusses im Fokus der Berufseinstiegsbegleitung, weshalb in den Oster- und Pfingstferien Workshops in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, PCB und GSE angeboten werden.

Ergänzend zur Prüfungsvorbereitung werden in den Ferien gemeinsame Aktionen angeboten (z.B. Bowling, Minigolfen,  Besuch des BayernLab oder DIY-Kursen).

In beiden Jahrgangsstufen kommt zudem die Arbeit an den für eine Ausbildung wichtigen Schlüsselkompetenzen nicht zu kurz. Durch eine kontinuierliche Arbeit an der Zuverlässigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Organisationsfähigkeit und Ausdauer ist häufig auch eine Steigerung der schulischen Leistungen möglich.

Am Ende der siebten Jahrgangsstufe wird die Maßnahme in der Klasse vorgestellt und anschließend werden die Anmeldeunterlagen ausgegeben. Aufgrund der geringen Anzahl an Plätzen werden die Schüler nach Erhalt der Rückmeldungen in Absprache mit den Lehrkräften ausgewählt.

Die Teilnahme an der Maßnahme ist freiwillig und kostenlos.

Andrea Venzl
Pädagogische Mitarbeiterin
Kolping-Bildungswerk in Weiden


Tel.: 0961 3900521
Mobil.: 0160 2534383
E-Mail: andrea.venzl@kolping-ostbayern.de