In der Woche vor den Pfingstferien machten sich die Schülerinnen und Schüler der 7GTK und 7a auf ins Berufsorientierungs-Camp nach Waldmünchen. Dort konnten sie in vielen praktischen Übungen ihre individuellen Stärken kennen lernen und verschiedene Berufsfelder ausprobieren. So wurden Lego-Roboter gebaut und programmiert, Holzspiele geschreinert und die persönlichen Fähigkeiten im Bereich Pflege erprobt. Im Niederseilgarten war Teamwork angesagt. Auch der Freizeitspaß kam nicht zu kurz. Es wurde gegrillt, das Kino in Oberviechtach besucht, an den Perlsee gewandert, eine Disco veranstaltet. Das tägliche Volleyballspiel gehörte dazu!

Jeder Schüler bekam am letzten Tag in einem Einzelgespräch ein Feedback zur Woche.

Wir alle hatten viel Spaß in dieser Woche und freuen uns auf die nächste Klassenfahrt!